Zahn Behandlung

Karies: Therapie

Zahn Behandlung
Zahn Behandlung

Fluorid kräftigt den Zahnschmelz, reicht aber oft nicht aus, um die Karies zu stoppen. Der Zahnarzt muss die Stelle dann aufbohren und mit einer Füllung verschließen
Wichtig: Schmerzhemmende Medikamentelindern zwar Zahnschmerzen, sollten aber nur kurzfristig zum Einsatz kommen. Denn die Ursache, zum Beispiel eine Karies, beseitigen sie nicht.

Wird die Karies frühzeitig entdeckt, kann sich der Zahnschmelz durch Gabe von Fluorid wieder erholen. Zuvor muss der Zahnarzt gründlich den Zahnbelag (Plaque) entfernen. Ist der Zahn bereits beschädigt, muss der Zahnspezialist die Stelle aufbohren und die Karies entfernen. Anschließend verschließt er den Zahn mit einer Füllung.

Als Füllungsmaterial kommen Kunststoff, verschiedene Keramiken, Metalllegierungen (zum Beispiel aus Gold) und Amalgam infrage – je nachdem, mit welchem Verfahren der Zahnarzt die Stelle verschließt. Die Materialien unterscheiden sich nicht nur optisch, sondern auch in der Verarbeitung und in den Kosten. Wie lange eine Füllung hält, hängt von verschiedenen Faktoren ab, zum Beispiel von der Verarbeitung. Kunststoff-Füllungen sollen zehn bis 15 Jahre halten, Amalgam und sogenannte Inlays können 30 Jahre und länger im Gebiss verbleiben.

Eine neue Methode ist die Infiltration mit Kunststoff, die bei einer nicht zu weit fortgeschrittenen Karies infrage kommt. Durch dieses Verfahren kann der Arzt eine Karies ohne Bohren und ohne Füllung behandeln. Die Kosten werden allerdings (noch) nicht von den Krankenkassen übernommen.

Karies: Diagnose

Zahn Behandlung Türkei
Zahn Behandlung Türkei

Die halbjährliche Vorsorge-Untersuchung beim Zahnarzt hilft, Karies frühzeitig zu erkennen

Da sich Karies anfangs kaum bemerkbar macht, suchen viele Menschen erst beiZahnschmerzen einen Arzt auf. Dann ist der Zahn jedoch meist schon beschädigt.
 Deshalb empfiehlt es sich, zweimal im Jahr zur Zahnkontrolle zu gehen. Diese Vorsorge ist eine Kassenleistung, bei der der Zahnarzt das Gebiss untersucht und rechtzeitig eingreifen kann, wenn eine Karies vorliegt.

Besteht der Verdacht auf Karies, schließt sich an die Kontrolle üblicherweise eine Röntgen-Untersuchung an. Auf dem Röntgenbild wird deutlich, wie weit die Zahnfäule fortgeschritten ist und ob bereits eine tief liegende Karies sichtbar ist. Auch bei bereits bestehenden Zahnfüllungen empfiehlt sich in regelmäßigen Abständen eine Röntgenaufnahme. So kann der Arzt unter anderem erkennen, ob sich unter Füllungen oder an Kronenrändern Karies befindet, obwohl von außen nichts zu sehen ist.

Karies ist nicht vererbbar, tritt aber häufig familiär auf. Das liegt vermutlich an ähnlichen Ernährungsgewohnheiten und mangelnder Zahnhygiene in der Familie. Die Krankheit kommt in den letzten Jahren in Deutschland seltener vor. Zahnmediziner führen dies unter anderem auf eine verbesserte Mundhygiene und vorbeugende Maßnahmen (siehe Kapitel Vorbeugen) zurück.

AMALGAM

Amalgam ist ein metallhaltiges Material, das Zahnärzte als Zahnfüllungen (Amalgamfüllung) einsetzen. Es besteht aus einem Zinn-Silber-Kupfer-Pulver und Quecksilber. Durch Vermischen dieser beiden Bestandteile ergibt sich eine plastisch verformbare Paste – das zahnärztliche Amalgam.

KOMPOZİT

Kunststofffüllungen (Kompositfüllungen) dienen der zahnfarbenen Versorgung kariöser Defekte sowohl im Frontzahn- als auch im Seitenzahnbereich. Sie werden in plastischem Zustand in die Kavität (das Loch) eingebracht und erhärten dort durch Polymerisation (chemische Abbindung). Dabei gehen sie bei Anwendung der Dentin-Adhäsivtechnik einen mikromechanischen Verbund mit der Zahnsubstanz ein.
Die Vorteile einer Kunststofffüllungen im Vergleich zu einer Amalgamfüllung bestehen in:
der Möglichkeit der zahnfarbenen Versorgung
der Stabilisierung der Zahnsubstanz durch den dentinadhäsiven (dem Zahnbein anhaftenden) Verbund
im Gegensatz zu Amalgam quecksilberfrei und
dem Verzicht auf Zahnsubstanz fordernde Unterschnitte, mit denen eine Amalgamfüllung gegen Abzugskräfte im Zahn verkeilt werden muss.
Ihre Nachteile liegen in der vergleichsweise zeitaufwändigen Mehrschichttechnik, mit der der Schrumpfung des Kompositmaterials während der Polymerisation (chemischen Abbindung) entgegengewirkt werden muss. Außerdem steht das Material hinsichtlich seiner Bioverträglichkiet in der Diskussion. Nachgewiesenermaßen sind Komposite Kontaktallergene, ein Problem, das in erster Linie das zahnärztliche Personal betrifft, da die Allergisierungsgefahr vom noch nicht polymerisierten (chemisch erhärtetem) Material ausgeht.

PORZELLAN

Zahn prothese Türkei
Zahn prothese Türkei, Side

Porzellanfüllungen werden von einem hochwertigen zahnmedizinischen keramischen material hergestellt und benutzt, um einen Zahn wieder herzustellen und zu schützen, der einen Raum oder einen kleinen Schaden hat. Jede Füllung wird in einem zahnmedizinischen Labor produziert, um den schädigenden Zahn genau zu passen. Zutreffende Porzellanfüllungen sollten nicht mit weißen zusammengesetzten Füllungen verwechselt werden, die Glas oder Porzellan in einer Matrix des Plastikharzes enthalten und können als Porzellanfüllungen irrtümlich gekennzeichnet.  Werden vorteile der Porzellanfüllungen umfassen Haltbarkeit, einen natürlichen Blick und den Mangel an Quecksilber oder anderen Metallen. Der Hauptnachteil ist, dass mindestens zwei zahnmedizinische Verabredungen angefordert werden und grössere Unkosten und Zeit verursachen.

Onlays können Teil der Spitze des Zahnes zusätzlich zum Raum umfassen. Beide Einlegearbeiten und Onlays sind eine indirekte Methode des Füllens eines verfallenen oder schädigenden Zahnes, da die Füllung in einem zahnmedizinischen Labor eher als innerhalb des Zahnes verursacht während im dentist’s Büro produziert wird. Indem er Computerdarstellung verwendet oder einen Eindruck des Zahnes nimmt, stellt der Zahnarzt sicher, dass das Porzellan, das genau füllt, den Zahn passt.

Zahn prothese Behandlung Türkei
Zahn prothese Behandlung Türkei

Am meisten benutzt in der kosmetischen Zahnheilkunde, Porzellanfüllungen kann nicht durch das Auge ermittelt werden. Ihr geringfügiger Translucence, Farbe und masern ähneln nah natürlichem Zahnemaille. Während des Anfangsbürobesuchs ist die Farbe des Zahnes entschlossen, und die Porzellanfüllung wird gebildet, um die patient es natürliche Farbe tadellos zusammenzubringen. Porzellan ist der beständige Fleck und entfärbt nicht im Laufe der Zeit. Die Haltbarkeit des Porzellans ist ähnlich oder Vorgesetztes zum natürlichen Zahnemaille und die Füllungen, die jahrelang letzt sind.

Zwei Nachteile der Porzellanfüllungen sind ihre Kosten und die Zeit, die erfordert wird, um eine Füllung zu produzieren. Mindestens sind zwei Bürobesuche notwendig. Zuerst wird die Anfangsarbeit, die den Zahn vorbereitet und misst, angefordert. Dann ist ein anderer Besuch für die Einfügung und das Abbinden der Füllung erforderlich. Patienten müssen als mit Metalfüllungen länger warten, da jede Porzellanfüllung in einem zahnmedizinischen Labor nach Maß sein muss.